Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Institutionen in Brasilien

22.11.2017 - Artikel

Weitere Informationen

Seit 1999 besteht die Repräsentanz des Freistaates Bayern in Brasilien. Sie dient als Ansprechpartner für bayrische Unternehmer vor Ort.

Repräsentanz des Freistaates Bayern

Die Deutsche Zentrale für Tourismus informiert über Reisemöglichkeiten nach Deutschland und touristische Ziele in allen Bundesländern. Sie verteilt darüber hinaus Broschüren und gibt allgemeine Auskünfte. Ferner vermittelt sie Deutschlandreisen für Touristikjournalisten.

Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT)

In São Paulo ist die Germany Trade and Invest (GTaI) durch einen Auslandskorrespondenten, einen lokalen Berichterstatter und eine Ortskraft vertreten. Ihre Berichte ermöglichen der Zentrale in Berlin, deutsche Unternehmen umfassend über die brasilianische Wirtschaft zu informieren.

Germany Trade and Invest (GTaI)

Germany Trade & Invest (GTAI) Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem…

Institutionen der deutschen Wirtschaft in Brasilien

Die KfW ist eine der führenden und erfahrensten Förderbanken der Welt und setzt sich für die nachhaltige Verbesserung wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Lebensbedingungen ein.

KfW Bankengruppe

Der Deutsche Genossenschafts- und Raiffeisenverband e. V. (DGRV) ist in São Paulo seit Januar 2004 mit einem Projektbüro vertreten, untergebracht im Deutschen Wirtschaftszentrum der AHK.

Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e. V. (DGRV)

Der VDI-Brasilien wurde 1956 in São Paulo gegründet. Seit März 2008 kooperiert er eng mit der AHK São Paulo. Der VDI-Brasilien versteht sich als Repräsentant des VDI-Deutschland in Brasilien und bekennt sich voll zu dessen Zielen.

Verein Deutscher Ingenieure - Landesgruppe Brasilien (VDI-BR)

nach oben