Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Attentat in Würzburg

Messerattacke in Würzburger Innenstadt

Blumen und Kerzen vor einem geschlossenen und abgesperrten Kaufhaus in der Innenstadt. In Würzburg hat ein Mann wahllos Menschen mit einem Messer attackiert. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sind drei Personen getötet und fünf verletzt worden., © dpa

30.06.2021 - Artikel

Das Attentat in Würzburg ist eine Tat von nicht zu begreifender Brutalität und Bösartigkeit. Die Anteilnahme der Bundesregierung gilt den Opfern,  unter denen sich leider auch eine Brasilianerin befindet, den Familien der Ermordeten in ihrem Schmerz, sie gilt denjenigen,  die schwer verletzt in den Krankenhäusern behandelt werden müssen, und sie gilt auch denjenigen, die das Entsetzliche miterleben mussten und diese Erinnerung mit sich tragen.

Die Bundeskanzlerin und die gesamte Bundesregierung hoffen, dass die Verletzungen heilen, dass die Betroffenen wieder gesund werden können, an Körper und an Seele, und dass sie für diesen Weg Begleitung und Unterstützung finden.

nach oben